Herzlich willkommen

... an der Schule für die Berufe am Bau in der Region Hannover.

Aktuelle Informationen

Infoabend zur Berufsorientierung am 02. Februar 2023

Interesse an Technik, Spaß an handwerklicher Arbeit, dazu noch gestalterisches Geschick und keine zwei linken Hände?

Die Berufsbildende Schule 3 der Region Hannover veranstaltet im kommenden Januar wieder einen Informationsabend und wir möchten Sie herzlich dazu einladen.

Die BBS 3 ist das Kompetenzzentrum für Berufe am Bau der Region Hannover, Zentrum für energieeffiziente Bau- und Gebäudetechnik (ZeBuG) und Partnerin in der dualen Ausbildung in über 20 Berufen des Handwerks und der Industrie. Zudem gehören die berufliche Grundbildung mit den Sprachförderklassen sowie die schulische Weiterbildung zu unseren Tätigkeitsbereichen.

Bei der Veranstaltung wollen wir Ihnen, gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern, Einblicke in die Berufsfelder Bau- und Holztechnik, Metalltechnik/Versorgungstechnik sowie Farbtechnik und Raumgestaltung ermöglichen und die konkreten Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung, unsere Vollzeitschulformen sowie unsere Schulprojekte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Donnerstag, 02. Februar 2023, 17.00 - 19.00 Uhr
Fachpraxishalle der BBS 3 in der Ohestraße 3a


Infos zur Corona-Lage an Berufsbildenden Schulen

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler!

Zurzeit gelten folgende Regeln:

Unterricht
Es gilt Präsenzunterricht an allen Schulen, solange die örtlichen Gesundheitsbehörden keine andere Weisung geben. Das Kohortenprinzip ist aufgehoben.


Testen
Die Teilnahme an schulischen Testungen für Schülerinnen und Schüler sowie Beschäftigte ist freiwillig. Dies gilt auch dann, wenn eine Schülerin oder ein Schüler oder eine beschäftigte Person nach Ablauf von fünf Tagen die Isolation beendet oder nach einem Infektionsfall in einer Lerngruppe die übrigen Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe als Kontaktpersonen anzusehen sind.

Absonderung bei Infektionsfall
Die aktuelle Niedersächsische Absonderungsverordnung sieht vor, dass sich alle Personen, die sich nachweislich mit COVID-19 infiziert haben, fünf Tage in häusliche Isolation begeben müssen. Die Isolationspflicht endet nach 48 Stunden Symptomfreiheit, nicht jedoch vor Ablauf der 5 Tage. Zudem wird die wiederholte (Selbst-) Testung mit Antigen-Schnelltests und die Selbstisolation empfohlen, bis ein Test ein negatives Ergebnis aufweist.

Die Pflicht zur Quarantäne für Kontaktpersonen entfällt. Kontaktpersonen wird an den fünf auf den letzten Kontakt folgenden Tagen die selbstständige Kontaktreduzierung, insbesondere zu Personen, die Risikogruppen für einen schweren Krankheitsverlauf angehören, sowie die tägliche (Selbst-) Testung mit Antigen-Schnelltests empfohlen.
Schülerinnen und Schüler, die sich als Kontaktperson oder aufgrund eines freiwillig durchgeführten positiven Selbsttests selbstständig absondern, verletzen nicht ihre Schulpflicht. Der Lernstoff ist selbstständig zu erarbeiten.

Masken
Die Vorgaben zum Tragen einer Maske (medizinische Mund-Nasen-Bedeckung) auf dem Schulgelände entfällt. Freiwillig kann bzw. darf Maske getragen werden.

Im ÖPNV ist eine FFP2 Maske (oder vergleichbar) oder eine medizinische Maske erforderlich.


Alle aktuellen Informationen zu Thema "Schule in Corona-Zeiten" des Kultusministeriums finden Sie hier:

 


Neuigkeiten

Schlaglichter aus dem Schulalltag

30 Klassen und 512 Schüler*innen konnten mitwählen – Wahlbeteiligung bei 87,7%

In diesem Jahr übernahm die SVT1A die Aufgabe 512 Stimmzettel zu sichten und auszuzählen. Konstant zur Abstimmung zur Bundestagswahl schaffte es die SPD die meisten Zweitstimmen zu erringen (20%). Zweitstärkste Partei wurde mit fast 14,8% erneut die AfD, an dritter Stelle stehen die GRÜNEN mit fast 13,7%, dicht gefolgt…

Weiterlesen

Regionspräsident Krach tauft das Gemeinschaftswerk der Bootsbau-AG

Jede Menge Holz, Lack, Metall, Leder, Teamgeist und gelebte Integration: Das sind die Zutaten, aus denen Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Holztechnik und der Sprachförderklassen der BBS 3 in dreijähriger Gemeinschaftsarbeit eine Segeljolle vom Typ „Dory“ gebaut haben. Bei bestem Segelwetter hieß es heute (30.09.)…

Weiterlesen

Mehr als 400 Gäste freuten sich am 22. September bei bestem Wetter über das Richtfest für den Neubau des Bildungs- und Innovationszentrums des Schornsteinfegerhandwerks – des europaweit größten seiner Art. Die Grußworte sprachen Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz sowie Alexis Gula, Präsident des Bundesverbandes des deutschen Schornsteinfegerhandwerks. 

Weiterlesen

Am Freitag, den 09. September 2022 fand der 17. Lehrer/innen-Drachenboot-Cup statt.

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause ist die BBS 3 wieder mit einem Drachenboot-Team an den Start gegangen. Die „Bau-Paddels“ nahmen zum 12. Mal an diesem vom Sport-Club Hannover wunderbar organisierten Wettkampf teil. Die Wetterprognosen waren mit Gewitter-Vorhersage nicht sehr vielversprechend. Doch das…

Weiterlesen

Anfang Mai kamen Lehrkräfte für Politik zu einem Kurzworkshop zur Einführung in die interkulturelle Kompetenz zusammen. Unter Leitung von Helga Grundlach bekamen die interessierten Lehrkräfte einen ersten Einblick in die vielschichtigen Begrifflichkeiten der interkulturellen Bildung. Von Diversität bis zu Kulturdimensionen erfuhren die Lehrkräfte einiges darüber, dass sie immer, egal in welcher…

Weiterlesen

Dank einer Vielzahl an Schüler*innen und Lehrkräften unserer vier Campusschulen haben wir  heute ein klares Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine gesetzt.

Weiterlesen

Mit einer Aktionswoche würdigen wir das Jubiläum der Deutschen UNESCO-Kommission.

Die BBS 3, die Schule für Berufe am Bau, hat dieses Jubiläum zum Anlass genommen, um auf unser Engagement als UNESCO-Projektschule hinzuweisen.
Vom 15. bis zum 19. November 2021 fanden spannende Ausstellungen, Diskussionsrunden und Mitmach-Aktionen rund um unser Profil als UNESCO-Projektschule statt. Wir arbeiten…

Weiterlesen

+ + + Pressemitteilung + + + der Region Hannover

Fachwörter verstehen, Arbeitsanweisungen umsetzen, Aufgaben erfüllen, gezielt nachfragen, wenn etwas unklar ist: Nur wer die deutsche Sprache so weit beherrscht, kommt erfolgreich durch die duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule. Für zugewanderte Jugendliche ist das allerdings oft ein Problem. Ohne Deutschkenntnisse wird es für sie schwierig,…

Weiterlesen

Die Deutsche UNESCO-Kommission feiert in diesem Jahr ihr 70. Jubiläum und wir nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, bei einer Aktionswoche vom 15. bis zum 19. November 2021 auf unser vielfältiges Engagement als UNESCO-Projektschule hinzuweisen.

Besonderes Highlight der Aktionswoche ist ein Expert*innengespräch am Donnerstag, 18. November, von 13.30 bis 15.00 Uhr, in der Bauhalle der BBS 3. Dazu wird…

Weiterlesen

hieß es am Ende für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung, die Voraussetzung ist, um mit Schülerinnen und Schülern die Kanus nutzen zu können. Fahrtenplanung, Organisation und Sicherheitsaspekte standen am Freitagnachmittag im Fokus, bevor es am Samstagmorgen in die Boote ging. Bei der Tour auf der Leine von Laatzen nach Limmer galt es, das Handling der Boote zu erlernen oder zu…

Weiterlesen