Beton- und Stahlbetonbauer/-innen

Aufgabenbereich und Tätigkeiten

Beton- und Stahlbetonbauer/-innen...

  • bauen Beton- und Stahlbetonkonstruktionen, z.B. für Brücken, Hallen und Hochhäuser.
  • montieren oder fertigen Schalungen und Stützgerüste a.
  • biegen und flechten Stahlbewehrungen, die Betonbruch verhindern sollen.
  • bauen die Bewehrungen in die Schalungen ein.
  • stellen Betonmischungen her oder verarbeiten fertig gelieferten Transportbeton
  • bringen den frischen Beton in die Schalungen ein und verdichten ihn durch Stampfen und Rütteln
  • entfernen nach dem Erhärten des Betons die Schalungen und bearbeiten bei Bedarf die Betonoberflächen
  • montieren Betonfertigteile und dichten Betonbauwerke ab, dämmen und isolieren diese.
  • sanieren Schäden an Betonbauteilen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berufenet.de

Ausbildungsdauer

  • HochbaufacharbeiterInnen 2 Jahre
  • Beton- und Stahlbetonbauer 3 Jahre

Voraussetzungen

  • Keine rechtlichen Zulassungsbeschränkungen

Berufsschulunterricht

  • Gebündelte Teilzeit (donnerstags + freitags)

Prüfungen

  • Zwischenprüfung nach 1,5 - 2 Jahren
  • Gesellenprüfung nach 3 Jahren

Zusätzliche Informationen

Die Klassen der Maurer und Stahl- und Betonbauer werden je nach Anmeldezahlen ggf. gemeinsam unterrichtet.


Beton- und Stahlbetonbauer/-in

Schuljahr 2023/24

2. Ausbildungsjahr - BST2A
06.11. - 24.11.2023
08.01. - 26.01.2024
26.02. - 15.03.2024

3. Ausbildungsjahr - BST3A
06.11. - 24.11.2023
08.01. - 26.01.2024
26.02. - 15.03.2024


Schuljahr 2024/25

2. und 3. Ausbildungsjahr - BST23 (donnerstags und freitags)
15.08. - 13.09.2024
21.11. - 20.12.2024
13.02. - 04.04.2025