Drucken

Abteilung Versorgungstechnik

Teamtraining im Heideheim/Wietze

Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze

Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze
Teamtraining im Heideheim/Wietze

In der Abteilung Versorgungstechnik wird seit 2002 mit den Grundstufen der Berufsgruppen Anlagenmechaniker SHK / Industrie sowie der einjährigen Berufsfachschule Metalltechnik ein eintägiges Teamtraining durchgeführt. Ziel ist die Förderung von Sozialkompetenzen der Teilnehmenden.

Auf der Basis von kooperativen Abenteuerspielen und Niedrigseilaufbauten wird auf den Gruppenfindungsprozess während der ersten Unterrichtswochen Einfluss genommen. Das Team- und Rollenverhalten der Schülerinnen und Schüler wird reflektiert und es werden Grundlagen für gelingendes Teamwork eingeübt.

Das Teamtraining wird von StR H. Höfer in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Klassen- und Fachpraxislehrer durchgeführt und findet im Heideheim / Wietze statt. Dieses Schullandheim der berufsbildenden Schulen der Region Hannover offeriert neben einem weitläufigen Gelände seit dem Frühjahr 2005 einen stationären Niedrigseilgarten.

Es zeigt sich, dass Teamprozesse in dieser außerschulischen Umgebung weniger durch tradiertes Schüler/ Lehrerverhalten als in der Berufsschule belastet sind und dass außerschulische Kooperationsaufgaben und -spiele in der Regel eine hohe emotionale Beteiligung der Schüler aufweisen. Dadurch steigt die Bereitschaft der Schüler, an Teamstrukturen zu arbeiten und sich auf Themen wie soziale Verantwortung und Kooperation einzulassen.

Der Einbezug der Klassenlehrer in das Training (die Lehrkräfte übernehmen nach einer Einweisung einzelne Stationen des Trainings) wirkt sich positiv auf die gegenseitige Wahrnehmung von Lehrern und Schülern aus.


Drucken